husky

Huskies gehen mit MacKenzie und Proft ins Wochenende

Huskies gehen mit MacKenzie und Proft ins Wochenende

Mit dem Sieg aus dem kleinen Derby gegen Bad Nauheim im Rücken treffen die Kassel Huskies an diesem Wochenende zunächst zuhause auf die Heilbronner Falken, bevor es zwei Tage später bei den Ravensburg Towerstars zur Neuauflage des Playoff-Halbfinals der letzten Saison kommt. Erfreuliches gibt es von der Personalfront zu berichten: Carter Proft kehrt als Förderlizenzspieler der Adler Mannheim zu den Schlittenhunden zurück und auch Verteidiger Drew MacKenzie ist wieder mit dabei. Der US-Amerikaner hat seine Ende September erlittene Verletzung auskuriert und feiert am morgigen Freitag beim Heimspiel gegen die Heilbronner Falken sein Comeback.

Wiedersehen mit Fabian Dahlem

Die Falken gingen als Abstiegskandidat Nummer 1 in die letzten Spielzeiten. Diesen Status haben sie vor Beginn dieser Saison allerdings abgelegt. Grund dafür sind vor allem zahlreiche namhafte Verstärkungen, die Sportdirektor Attila Eren und Trainer Fabian Dahlem an Land gezogen haben. Neben dem DEL-erfahrenen schwedischen Torhüter Stefan Ridderwall und gestandenen DEL2-Cracks wie Kyle Helms, Kevin Lavallée, Patrick Vogl und Henry Martens gehören auch die spielstarken Deutsch-Kanadier Tyler Gron und Rylan Schwartz zum aktuellen Falken-Kader. Für Fabian Dahlem ist das Spiel in Kassel eine Rückkehr an alte Wirkungsstätte, war er doch von 2004 bis 2010 als Co-Trainer bei den Schlittenhunden aktiv. Auch wenn die Falken aktuell nur den 13. Tabellenplatz belegen, wurde das letzte Auswärtsspiel in Kaufbeuren siegreich gestaltet und damit die kleine Negativserie von drei Niederlagen in Folge gestoppt.

Playoff-Revanche in Ravensburg

Die Erinnerungen an die erfolgreichen Playoffs sind noch sehr wach bei den Huskies. Auf dem Weg zum Meistertitel schalteten die Schlittenhunde im Halbfinale die Ravensburg Towerstars in sechs Spielen aus. Am Sonntag kommt es nun zur Revanche. Mit ihren Verpflichtungen in der Sommerpause haben die Verantwortlichen der Towerstars keine Zweifel daran gelassen, dass es auch in dieser Saison wieder hoch hinaus gehen soll. Bestandteil des Kaders sind unter anderem Sören Sturm und Adriano Carciola, die in der letzten Saison noch den Meisterpokal im Trikot der Schlittenhunde in die Höhe reckten. Nach leichtem Stotterstart haben die Ravensburger inzwischen in die Erfolgsspur gefunden. Von fünf Heimspielen wurden vier siegreich gestaltet, eine überraschende Niederlage gab es nur gegen die Wölfe Freiburg.

Sowohl das Heimspiel gegen die Heilbronner Falken als auch das Spiel in Ravensburg werden LIVE bei Sprade TV übertragen. Spielbeginn am Freitag ist um 19:30 Uhr, die Partie im Südwesten Deutschlands startet um 18:30 Uhr.

Steffen König
Huskies-Medienteam

Beitrag teilen: