DeBlois

DeBlois verstärkt den Huskies-Angriff

Die Kassel Huskies haben mit Derek DeBlois einen fünften ausländischen Spieler verpflichtet. Der 25 Jahre alte Flügelstürmer kommt von den South Carolina Stingrays aus der East Coast Hockey League zum amtierenden DEL2-Meister. Nach einer Verletzung aus den Playoffs aus der Vorsaison kam DeBlois für die Stingrays in dieser Spielzeit zu zwölf Einsätzen, in denen er zehn Tore erzielte und acht weitere Treffer vorbereitete. In drei Jahren für die Stingrays gelangen dem 1,80 Meter großen Amerikaner in 94 Spielen 83 Punkte (39 Tore). Zusätzlich absolvierte er für die Lake Erie Monsters sowie die Worcester Sharks 39 Spiele in der American Hockey League, in denen ihm sechs Punkte (vier Tore) gelangen. Bei den Huskies trifft der aus Rhode Islands stammende Stürmer auf Braden Pimm, Drew MacKenzie und Jack Downing, mit denen er in der Saison 2014-2015 bereits gemeinsam bei den Stingrays spielte.
„Derek ist nach seiner Verletzung sehr gut zurückgekommen. Er hat in seinen drei Profijahren bewiesen, dass er ein sehr konstanter Scorer ist“, erklärt Huskies-Geschäftsführer Joe Gibbs.
„Ich freue mich sehr darauf, für die Huskies aufzulaufen. Ich habe mich bei Drew und Braden informiert und beide haben mir nur sehr gutes über die Mannschaft, die Fans und die Stadt berichtet“, sagt Derek DeBlois, der bei den Huskies die Rückennummer 39 erhalten wird

Beitrag teilen: