PM_Little_Diekmann

Huskies holen Mike Little zurück ins Rudel

Die Kassel Huskies haben Verteidiger Mike Little verpflichtet und ihn mit einem Zweijahresvertrag ausgestattet. Der US-Amerikaner kehrt somit nach einer Saison beim DEL-Club aus Krefeld nach Nordhessen zurück. Bereits in der Spielzeit 2015/16 trug der offensivstarke Rechtsschütze das Trikot der Nordhessen und gewann mit ihnen den DEL2-Meistertitel. Mit insgesamt 51 Scorerpunkten aus 47 Spielen avancierte er zum absoluten Leistungsträger und empfiehl sich so für einen Vertrag im Oberhaus des deutschen Eishockeys. Auch bei den Krefeld Pinguinen nahm der 29-Jährige eine wichtige Rolle ein, erhielt jedoch keinen neuen Vertrag, so dass einer Rückkehr nach Nordhessen nichts mehr im Wege stand.

Huskies-Geschäftsführer Joe Gibbs: „Mike hat sich in Kassel sehr wohlgefühlt, der Kontakt zu ihm ist nie abgerissen. Er ist ein stiller Leader und war ein Schlüsselspieler unserer Meistermannschaft. Ein Spielertyp wie er fehlte uns in der letzten Saison, daher sind wir sehr froh, ihn in den nächsten beiden Spielzeiten wieder im Team zu haben.“

Chefcoach Rico Rossi ergänzt: „Mike ist ein Spieler mit guten Offensivfähigkeiten und ist mit einem großartigem Charakter ausgestattet. Seine Rückkehr ist ein weiteres Zeichen dafür, dass Kassel nicht nur eine Topadresse ist, sondern dass wir ein Umfeld geschaffen haben, in dem Spieler sich wohlfühlen.“

 

Steffen König
Huskies-Medienteam

Beitrag teilen: