AS-Sportfoto / Sörli Binder

Neuer Center für die Huskies: Evan McGrath verstärkt die Schlittenhunde

Die Kassel Huskies präsentieren kurz vor der bevorstehenden Saison einen weiteren Neuzugang: Evan McGrath verstärkt die Schlittenhunde im Angriff. Der 31-jährige Kanadier hatte im vergangenen Monat die gesamte Vorbereitung bei den Adlern Mannheim absolviert. Dabei stand er beim Lehner Cup in der Schweiz, bei weiteren Freundschaftsspielen und auch in der Champions Hockey League für die Adler auf dem Eis. Nun soll er bei den Huskies eine feste Größe auf der Center-Position werden.

McGrath bringt einige Erfahrung aus der AHL mit: Er kam in 277 Partien zum Einsatz und erzielte 121 Punkte (53 Tore / 68 Assists). Nach vier Spielzeiten in der zweithöchsten nordamerikanischen Eishockeyliga wechselte der Linksschütze nach Europa. In der Svenska Hockeyligan, der höchsten schwedischen Eishockeyliga, kam der Kanadier in 47 Spielen zum Einsatz. Weitere knapp 200 Partien bestritt er in der HockeyAllsvenskan.

In der vergangenen Saison zog es Evan McGrath in die Erste Bank Eishockey Liga. Dort stand er für den Villacher SV in 49 Spielen auf dem Eis und erzielte 37 Punkte (13 Tore / 24 Assists). In der kommenden Saison besetzt der 31-Jährige die vierte Importposition bei den Huskies.

Joe Gibbs, Geschäftsführer Kassel Huskies: „Mit Evan McGrath haben wir einen Zwei-Wege-Stürmer verpflichtet, der uns insbesondere auf der Position des Centers verstärken soll. Wir freuen uns über die Neuverpflichtung, die nicht zuletzt durch den regen Austausch mit Teal Fowler zu Stande kam.“

Rico Rossi, Trainer Kassel Huskies: „Wir haben Kontakt mit Evan aufgenommen, als sein Probevertrag bei den Adlern kurz vor dem Ablauf stand. In seinem Tryout-Monat in Mannheim hat er zahlreiches positives Feedback von den Adler-Spielern zum Eishockey-Standort Kassel erhalten. Durch die gute Kooperation und das Netzwerk zu Mannheim, konnten wir ihn letztlich für unser Team gewinnen.“

 

David Nolte
Pressesprecher

Beitrag teilen: