Ehrenbanner Zeremonie 2017

Ehrenbanner-Zeremonie am 27. Oktober – Ehrung von Mokros, Tarves, Heinrich und Kolodziejczak

2 – 3 – 5 – 14 – es sind Zahlen, die den Huskies-Fans fest im Gedächtnis geblieben sind. Ihre einstigen Lieblinge trugen diese Nummern auf ihrem Rücken: Milan Mokros, Shane Tarves, Herbert Heinrich und Matthias Kolodziejczak. Jene Spieler werden im Vorfeld des kommenden Heimspiels am 27. Oktober 2017 gegen die Ravensburg Towerstars für ihre Verdienste geehrt.

Die ehemaligen Spieler der Schlittenhunde werden in einer Zeremonie mit anschließender Enthüllung „ihrer“ Ehrenbanner gewürdigt. Die Eissporthalle öffnet am Freitag bereits um 17:00 Uhr, dann haben alle Fans die Gelegenheit im Rahmen eines After-Work-Events in der Champions Bar alle Getränke zum Happy-Hour-Preis zu erhalten. Weiterhin stehen ab diesem Zeitpunkt die Ehrenspieler für eine Autogrammstunde an gleicher Stelle parat. Die offizielle Ehrung beginnt um 19:20 Uhr mit Ansprachen einiger Gäste und Verantwortlicher. Auch die Volkswagen AG ist als treuer Hauptsponsor der Kassel Huskies bei der Zeremonie vertreten.

Die besten Szenen und Bilder der Spielerkarrieren werden anschließend zurück auf die Leinwand der Eissporthalle projiziert. Die Ehrenbanner platzieren sich zukünftig direkt über der Anzeigetafel und bringen symbolisch die Erinnerungen aus vergangenen Tagen zurück. Präsentiert werden die Banner von Eisenbach Tresore, dem langjährigen Sponsor und Partner der Kassel Huskies. Die abgebildeten Nummern von Milan Mokros, Shane Tarves, Herbert Heinrich und Matthias Kolodziejczak wurden und werden bei den Kassel Huskies nicht mehr vergeben.

Eine separate Ehrung wird es für Sven Valenti im Frühjahr geben. Hier laufen bereits die Vorbereitungen für ein kombiniertes „Legends Game“, im Rahmen dessen auch das Ehrenbanner mit der Nummer 19 seinen Platz in der Eissporthalle finden soll.

Karten für die Ehrenbanner-Zeremonie und das Heimspiel am Freitag gibt es im Internet unter www.kassel-huskies.com, im Fanshop, beim FanPoint Kassel sowie allen anderen Vorverkaufsstellen.

 

David Nolte

Pressesprecher

Beitrag teilen: