Deutsche Staatsbürgerschaft für Nick Walters

Kassel, 05. September 2018. Nick Walters hat in dieser Woche die deutsche Staatsbürgerschaft erhalten. Seinen Try-Out-Vertrag, den Walters bei der Ankunft in Kassel unterzeichnete, wandelt sich somit automatisch in einen Vertrag bis zum Saisonende um.

Der 24-jährige nun Deutsch-Kanadier kam vor der Saison von den Odense Bulldogs aus Dänemark. Die Huskies sind seine zweite Station außerhalb Nordamerikas. Walters absolvierte die komplette Vorbereitung mit der Mannschaft und kam in allen Vorbereitungsspielen zum Einsatz. Bereits im ersten Spiel in blau-weiß, beim Spiel gegen Bayreuth im Rahmen des Wurmberg-Cups, erzielte er sein erstes Tor für die Nordhessen.

Nick Walters beschreibt ein Spiel selbst wie folgt: „Ich bin ein Verteidiger, der über die Härte ins Spiel kommt, versuche immer, meine Checks zu Ende zu fahren und in Unterzahl jede Menge Schüsse zu blocken.“

Huskies-Geschäftsführer Joe Gibbs: „Wir freuen uns sehr, dass Nick Walters nun die deutsche Staatsbürgerschaft hat. Er ist für uns eine echte Verstärkung und ein absoluter Teamplayer – auf dem Eis und abseits des Eises.“

 

Jason Schade
Huskies-Medienteam

Beitrag teilen: