„Wir hören auf die Stimme der Fans“: Huskies-Logo bleibt, wie es ist

Kassel, 26. September 2018. Sie wurde kontrovers diskutiert und hat die Gemüter der Fans bewegt, die geplante Veränderung des Logos der Kassel Huskies. Denn ein Großteil der Anhänger hat sich im Internet, in sozialen Medien und in persönlichen Gesprächen mit den Verantwortlichen der Huskies gegen eine Weiterentwicklung des Logos ausgesprochen – die beiden vorgeschlagenen Varianten fanden nur wenig Anklang.

„Uns wurde von vielen Fans zurückgespiegelt, dass sie das aktuelle Logo behalten wollen – und deshalb bleibt das Logo, wie es ist. Uns ist es wichtig, mit den Fans einen gemeinsamen Weg zu gehen, wir hören auf die Stimme der Fans“, so Christoph Steinbach, Leiter Medien und Kommunikation bei den Huskies. An einer Abstimmung über die beiden neuen Logovarianten im Internet hatten über 2000 Fans teilgenommen – dabei aber bemängelt, dass das bisherige Logo nicht zur Wahl stand.

„Die Weiterentwicklung des Außenauftritts – mit dem neuen Claim `Im Herzen ein Husky´ – treiben wir dennoch weiter voran, um unsere Huskies noch stärker in der Region zu positionieren. Einlaufshow, Werbeanzeigen und der Bodycheck im neuen Design und mit neuen Inhalten sind dabei erste Ergebnisse, eine neue Homepage wird der nächste Schritt sein“, so Steinbach.

Ziel der Verantwortlichen bei den Huskies ist es, die Schlittenhunde wieder stärker zu positionieren, Club, Fans und Region wieder stärker zueinander zu bringen. Denn: „Kassel ist Eishockeystadt, die ganze Region soll die Huskies im Herzen haben und zu unseren Schlittenhunden stehen“, so Steinbach. 

 

Beitrag teilen: